m e t a m o r p h o s e n

Spannungsreiche Strukturen, expressive Farben und eigene Formgebilde entstanden durch die Einwirkung von salzigem Meerwasser und der Luft auf Metall. Läßt man das Auge längere Zeit darauf ruhen, enstehen Landschaften, Räume, Figuren und Gegenständliches. Die Fantasie wird angeregt. Das Meer, der Himmel und oxidiertes Metall bilden mit Hilfe von Collagentechnik und Filtern fremdwirkende, surreale Welten. Berge schweben oder lösen sich auf. Schwere feste Formen wechseln mit leichten, luftigen Gebilden. Magma dringt wie in Urzeiten an die Oberfläche. Man fühlt sich in unterirdischen Höhlen und auf fremde Planeten versetzt.

Copyright © 2017 Erhard Gissel

Tel. 06755/91617172, gisselart@gmx.de